On Verra
 

Verwirrung der Gefühle. Berührung der Genies.
Aus der Jugend eines Flusses: Werra


ISBN 978-3-86634-792-2
Projekte-Verlag Cornelius GmbH, Halle. Preis: 14,90 Euro


Ein Mann sucht seine Chance. Sein Weg führt ihn immer wieder durch eine unscheinbare Landschaft - und an einen Fluß. Dabei wird ihm bewußt, daß er Wege kreuzt, die vor ihm Größen der Literatur, der Musik, des Adels und des Unternehmertums gegangen sind: Schiller, Hölderlin, Jean Paul, Carl Maria von Weber, Ludwig II., der Bayernkönig und Joseph Meyer, der Bibliograph.

Sie hielten sich dort für einige Tage, Wochen oder Monate auf, einer ein halbes Leben. Als sie an den Ufern der Werra das erste Mal auftraten, waren sie jung, jung wie der mitteilsame Fluß, der von dort die Mitte Deutschlands durchzieht, um einen Strom zu speisen. Er zog sie an - wenn es nicht schierer Zufall war. Wer weiß? Wer weiß, wie ihr Leben sonst verlaufen wäre?

Axel Glöggler schreibt diese Zeilen in einem Alter, in dem der Acker schon bestellt sein müßte. Manches Unwetter hat seine Ernte verhagelt. Doch ist er zum Stoiker nicht geworden, ebenso wenig wie jene Jugendliche, deren Leben er in Episoden zeichnet. Er hält es mit Epikur oder seinem Schüler Horaz: Nutze den Tag! Und warte was kommt! -
On Verra.