Untreue
 

Romanbiografie
ISBN 978-3-00-041768-9
GerMan Verlag Oberleichtersbach.
Hardcover mit Schutzumschlag, 398 Seiten, Preis: 19,90 Euro


Untreue ist eine Romanbiografie, eine Familiensaga aus dem Deutschland der Nachkriegs- und Wirtschaftswunderjahre und beruht auf einem realen Fall.

Es geht um Untreue in vielen Spielarten: zwischen Ehemännern und flatterhaften Frauen, einem Vater und seinem Sohn. Aber auch um wortbrüchige Geschäftsfreunde, abtrünnige Manager, profitgierige Anwälte und um perfide Richter.

Es geht um Aufstieg und Fall einer Familie, um Gewinn und Verlust von Reichtum, Ruhm und Macht.

Im Aufstieg sind sich alle treu. Den Erfolg erringt ein Parvenü, der sich um bürgerliche Konventionen nicht schert und sich wie ein Potentat aus dem Mittelalter gebärdet. Aber als der Erfolg ausbleibt, entzieht er sich durch Flucht nach Übersee, von wo aus er sich rücksichtslos verteidigt. Alle schlagen nun auf die Zurückgebliebenen ein.


Besonders auf den Sohn, den Protagonisten der Geschichte, der als Stellvertreter des Vaters an den Pranger gestellt wird.

Gerettet wird er durch die Handlung einer Frau – aus Liebe, wie es scheint. Doch auch sie ist eine Untreue, die an ihrem Laster zerbricht.